Jahres-Konstanzprüfung und Konstanzprüfungen

Wir sind Ihr Partner für Jahres-Konstanzprüfung und Konstanzprüfungen

Rö

Jahres-Konstanzprüfung - Qualitätssicherung digitaler und analoger Mammographie-Systeme

Wir sind akkreditierter Prüfer im Qualitätsmanagement für Mammographie-Systeme (Jahres-Konstanz Prüfung)
und führen an Ihrem analogen, als auch digitalen Mammographie-Geräten, die vorgeschriebenen Jahreskonstanz- Prüfungen nach DIN, PAS 1054, und CDMAM-Prüfungen durch.
Die Jahreskonstanzprüfung erfolgt nach PAS 1054 (Publicly Available Specification) oder nach der neuen DIN 6868-14, ganz gleich ob es sich um ein CR- System (digitales Speicherfoliensystem) oder um ein DR- System (digitales Festkörperdetektorsystem) handelt.

Für ein analoges Mammographiegerät ist die Jahres-Konstanz Prüfung nach DIN 6868-7 erforderlich.

Die Prüfung des Kontrastauflösungsvermögens mittels CDMAM- Phantom ist alle 2 Jahre vorgesehen. Die CDMAM - Prüfung ist eine Teilprüfung an Mammographie Geräten, welche die Kontrastdetailerkennbarkeit bewertet. Mittels eines Prüfkörpers (CDMAM - Phantom) werden gemäß "European Guidelines for Quality Assurance in Breast Cancer Screening and Diagnosis" Prüfkörperaufnahmen angefertigt und ausgewertet.

Bei der Jahreskonstanz-Prüfung Kosten sparen

Die Prüfung Ihres Mammographie Systems erfolgt von uns kompakt an nur einem Tag. Eine zusammenfassende Beurteilung des Gesamtsystems wird gewährleistet.
Das bedeutet für Sie eine kürzere Ausfallzeit. Kosten für die zweite Anfahrt fallen daher weg und Ihr administrativer Aufwand wird reduziert.

Konstanzprüfungen - Prüfungen in der Röntgendiagnostik

Die Qualität eines Röntgenbildes wird durch zahlreiche Kenngrößen beeinflusst. Um eine gleich bleibend gute Bildqualität zu gewährleisten, sind regelmäßige Qualitätskontrollen an Röntgeneinrichtungen (Konstanz Prüfungen) erforderlich. Solche Kontrollen sichern die einwandfreie Funktion der Röntgeneinrichtung und damit die Bildqualität, reduzieren die Strahlenbelastung der Patienten, verhindern unnötige Mehrfachbestrahlungen und halten die Wartungs- und Reparaturkosten so gering wie möglich.
Ein hoher Stellenwert wird den technischen Komponenten der Bilderzeugung von Röntgeneinrichtungen und dem Aufzeichnungsmaterial einschließlich seiner Verarbeitung zuerkannt. Um vorhandene Fehlfunktionen in der bildgebenden Kette zu ermitteln und beheben zu können, müssen die zur Bildgebung beitragenden Komponenten unabhängig voneinander betrachtet und kontrolliert werden.

Damit die Qualität der Röntgenabbildungen erhalten bleibt, müssen in regelmäßigen Zeitabständen - i.d.R. mindestens monatlich - Konstanzprüfungen an der Röntgeneinrichtung und des Abbildungssystems durchgeführt werden. Dabei wird ohne mechanische oder elektrische Eingriffe ermittelt, ob die Bildqualität und die Höhe der Strahlenexposition den Werten der letzten (Teil-) Abnahmeprüfung entsprechen. Bei der Filmverarbeitung in der Heilkunde ist die Konstanzprüfung normalerweise arbeitstäglich vorzunehmen. Die Ergebnisse der Konstanzprüfung müssen mit den entsprechenden Aufnahmen der Prüfkörper und mit den Prüffilmen dokumentiert werden. Wird festgestellt, dass die erforderliche Bildqualität nicht mehr gegeben bzw. nur mit einer höheren Strahlenexposition erzielt werden kann, muss die Ursache unverzüglich ermittelt und beseitigt werden. Grundsätzlich sind während der Konstanzprüfung die Parametereinstellungen zu verwenden, die während der Abnahmeprüfung verwendet wurden und die üblicherweise auch im Patientenbetrieb eingestellt werden.

Gerne unterbreiten wir Ihnen unser Angebot.

Defekte Röntgenschutzkleidung
Schulungsraum

Wir helfen Ihnen weiter!

Unser Büro ist Mo, Di, Do, Fr von 9 bis 13 Uhr sowie Mo bis Do von 15 bis 17 Uhr für Sie besetzt.

Tel. +49 (0)7231 789522

Callback   ..

Kostenloser Service von 09:00 bis 17:00 Uhr:
Wir rufen Sie umgehend zurück.

Aus unserem Sortiment

Impressum | Datenschutz
Copyright © 2019 SM-Medizintechnik. Alle Rechte vorbehalten.